Inhalte

Interaktionsspiele / Erziehung

Als Fortbildungsreihe und zielgruppenspezifisches Gruppenangebot in der theoretischen- und praktischen Arbeit.

Interaktionsspiele sind Spiele die sowohl auf die individuelle Entwicklung der Person als auch auf die Förderung und Ausdifferenzierung sozialer Kompetenzen zielt:

  • Sensibilisierungsübungen der Wahrnehmung als Schlüssel einer befriedigenden menschlichen Kommunikation.
  • Selbst- und Fremdwahrnehmungsübungen zur Stärkung des Selbstwertgefühls und der Selbstbehauptung in Umgang mit anderen.
  • Förderung von Vertrauen, Offenheit und Authentizität im Umgang mit anderen

Die Sinne mobilisieren

Entspannungs- und Konzentrationsübungen und Sinnesspiele auf theaterpädagogischem Hintergrund, mit Übungen aus der Bewegungslehre zur Förderung von:

  • Vertrauen
  • Selbst- und Fremdwahrnehmung
  • Konzentration
  • Wahrnehmung mit allen Sinnen
  • Gleichgewicht und Bewegungskoordination

Gewaltprävention und Konfliktlösungen

Soll schon vor der Entstehung von Gewalt Grenzen gesetzt werden, müssen vorbeugende Maßnahmen greifen, d.h. es muss neu erlernt werden mit Konflikten umzugehen. Denn Konflikte haben eine hohe Bedeutung für ein soziales miteinander und gehören zum Leben

  • Kontakt und Begegnung
  • WIR- Gefühl entwickeln
  • Selbst- und Fremdwahrnehmung
  • Selbstwertgefühl
  • Körperlichkeit (auch geschlechtsspezifische Arbeit)
  • Selbstbehauptung
  • Kommunikation
  • Kooperation
  • Konfliktlösung

Theaterspiel

Grundlagen des Theaterspiels mit Körper, Stimme und Übungen zum Raum- und Zeitgefühl.

Kreative Techniken und Theatermethoden zur Entwicklung schauspielerischer Rollen und die Förderung einer selbstsicheren Bühnenpräsenz.

  • Grundlagen des Theaterspiels
  • Einführung in verschiedene Theatertechniken
  • Regie
  • Theater in Projektarbeit (z.B. an Schulen)
  • Theater mit Laien- und professionelle Theatergruppen
  • Kinder- und Jugendtheater in Kita's, Horten und Schulklassen jeglicher Schultypen und Jahrgangstypen
  • Generationsübergreifende Theaterprojekte (z.B. Kinder und Senioren)
  • Totales Theater

Internationaler Volkstanz

Bewegungskoordination und rhythmisches Gefühl fördern. WIR- Gefühl entwickeln. Soziale Kompetenzen weiter entwickeln. Spaß an Musik und Bewegung stimulieren:

  • Internationaler Volkstanz für Kinder und Jugendliche
  • Internationaler Volkstanz für Anfänger
  • Internationaler Volkstanz für Fortgeschrittene
  • Kinder- und Seniorentanz
  • Tanzen in der Schule (alle Schultypen)
  • Spiele und Tänze aus aller Welt (Projekte z.B. für Kita's und Schulen)